Ayurveda Chai Rezept

Den indischen Tee Chai kann man auf unterschiedliche Art zubereiten. Masala heißt eigentlich soviel wie traditionell und beidem Chai Masala so wie die Einheimischen den in Indien zubereiten, wir verwenden aber für unsere Ayurveda Kuren ein etwas abgespecktes Chai Rezept.

Chai Tee - Zutaten & Zubereitung

In Indien beritet man den Masala Chai Tee folgender Maßen zu: Man nehme einen Topf mit Wasser und kocht dieses auf. Man gibt den schwarzen Tee, Milch, ganze Pfefferkörner und die Kardamon Kapseln hinzu und lässt das ganze noch ein wenig weiter kochen. Zuletzt gibt man je nach Geschmack noch Zucker zum Chaitee.

Bei unserer Ayurvedakur bereiten wir uns den Chai magenfreundlicher zu:

Ayurvedakur Chai Tee Rezept - Zutaten

  • 3/4 Tasse Wasser
  • 1/4 Tasse Milch
  • 1 Teelöffel Ingwer aufkochen
  • 1/2 Teelöffel Tee pro Tasse Wasser - kurz aufkochen und ziehen lassen
  • im Sommer kann man dem Chai Tee noch den Cardamon mit kochen (kühlt)

Als nächstes Ayurveda Rezept müsste ich Ihnen nun die Ghee Zubereitung erklären, da kann man nämlich auch noch was falsche machen obwohl das so leicht geht habe ich festgestellt als das eine Bekannte versucht hatte. Außerdem muss man das abgekochte Eiweiß bei der Butter nicht weg werfen - das wusste ich vorher noch nicht, so sieht man das man doch ständig dazu lernt obwohl man sich selber mit den Ayurveda Kuren und deren Anwendungen sowie Therapien auskennt.

Außerdem ist da noch zu sagen und das passt gut zur Weihnachtszeit wo ich diesen Artikel zum Thema Ayurveda Rezepte - Chai schrieb: der Chai schmeckt durchaus weihnachtlich - das kommt so wie bei den Pfefferkuchen von den indischen Gewürzen.

Ayurveda Rezept, Kidschidi indische Fastenspeise