Flughafen Bombay, Reiseberichte, Bilder, Videos

Flughafen Bombay mit Video vom Landeanflug. Was man bei der Ankunft oder dem Abflug beachten sollte. Was man mit dem restlichen Geld macht und was die Fahrten mit dem Taxi von und zum Flughafen in Mumbai kosten. Zusammen mit vielen Bildern der Indien Reisen.

CST Chhatrapati Shivaji International Domestic Airport - Mumbai so heißt da der Flughafen Bombay in Indien ganz offiziell.

Flug Bombay Goa, Preise Startzeiten

Landung in Bombay auf dem Flughafen, Reisebericht

Auf dem Video, alleine wenn ich mir das schon betrachte, den Landeanflug, da bekomme ich schon Druck auf den Ohren. Mit der Jet Airways kam ich da von Delhi angeflogen. Die A320 der indischen Fluggesellschaft Jet Airways war auf dem Flug von Delhi Ende Januar 2011 nur zu etwa zwei Dritteln besetzt.

Beim Flug nach Delhi bekam man ja wie immer bei der Anreise nach Indien diesen Zettel ausgeteilt, den man mit all möglichen Infos über sich, was man in Indien machen will, wie lange und wohin, ob man da jemanden kennt und und und, die wollen ja fast alles wissen. Und bei der Landung in Delhi, da fragte die gar nicht nach diesem Zettel. Da dachte ich mir schon das war es dann. Der Flug von Delhi ist ja ein Inlandsflug und ich müsste diesen Zettel bei der Einreise gar nicht mehr ausfüllen. Doch nach der Landung wurde ich dann besseres belehrt.

Das Flugzeug verlässt man nach der Landung auf dem Flughafen in Bombay wie gewohnt über die Gangway. Das ist ja auch von den Abmessungen her schon ein großer Flughafen, das erkennt man auch gleich an dem Flugbetrieb der hier herrscht. Alle paar Minuten landet oder startet ein Flieger. Neben dem Rollfeld befinden sich Inder die mit Schreckschusspistolen versuchen die Vögel von der Landebahn fern zu halten. Doch das klappt nicht ganz wie man schnell erkennen kann. Neben dem Rollfeld befinden sich tiefe Gräben, die den Regen des Monsun aufnehmen sollen, wenn der im Sommer auf Bombay den großen Regen bringt. Die Feuerwehrautos stehen immer bereit und die Slums sind beinahe bis an die Landebahn gebaut. So in etwa kann man sich den Flughafen von Bombay vorstellen. Jetzt muss ich aber mal eine kleine Pause machen, bevor ich die anderen Videos und die Bilder noch zeigen kann. Da habe ich noch ein Video weil wir zuerst mal über Bombay noch kreisen mussten.

Bei der Fahrt mit dem Taxi zum internationalen Flughafen von Bombay.

Als wir dann das Flugzeug verließen standen die Stewardessen am Ausgang und hatten die Hände wie zum Gebet gefaltet und verabschiedeten jeden Fluggast mit dem Namaste Gruß. In der Halle angekommen musste man sich vor dem Check in in die Schlange stellen, bis einer der 6 Schalter wo die indischen Beamten saßen frei wurde. Da wollte man den Zettel haben, den man im Flugzeug auszufüllen hatte. Nachdem ich meinen Einreisestempel für Indien im Visum stehen hatte, machte ich mich so schnell wie möglich in Richtung Ausgang von dem Flughafen Bombay.

Unterwegs zum Ausgang vom Flughafen in Bombay überlegte ich mir das ich noch unbedingt mindestens einen Travellerscheck über 100 Euro am Flughafen in Rupie eintauschen sollte. Später stellte sich heraus das das einfach zu wenig war. An dem ersten Schalter von dem Exchange am Flughafen Bombay wollte der Geldwechsler für 100 Euro nur etwa 6000 Rs. raus rücken. So ging ich an den nächsten Schalter, dort aber dasselbe. Ich tauschte einen Travellerscheck um. Dann wollte ich mit dem Taxi vom Flughafen zu meinem gebuchten Hotel fahren.

Flug Bombay - Kochi Kerala

Taxifahrt vom Flughafen Bombay zum Hotel

Irgendwann vor meiner ersten Reise nach Indien hatte ich in einem Reiseführer gelesen, dass man am internationalen Flughafen von Mumbai am besten an einem der Schalter im Flughafengebäude ein offizielles Taxi bestellen sollte. Da würde man wegen dem Preis für das Taxi überteuerte Fahrten bezahlen müssen. Aber wie sich nachher herausstellte, war auch das mehr oder weniger gelogen. Doch nachher mehr dazu, wenn es um das Thema Bombay Taxi, Preise geht.

Abflug vom internationalen Flughafen in Bombay

Bei der Fahrt mit dem Taxi zum internationalen Flughafen von Bombay. An dieser Hochstraße muss man unten entlang fahren wenn man zum internationalen Airport in Bombay will.

Bei dem Abflug vom Internationalen Flughafen in Bombay, das weiß man ja mit welcher Fluggesellschaft man fliegt, wo man gebucht hat. So geht das nämlich bei der Anreise zum Flughafen Bombay mit dem Taxi, wo es sich auch herausstellen sollte, was es mit den Preisen der Taxifahrten von und zu dem Flughafen auf sich hat. Man sagt dem Taxifahrer einfach bei welcher Fluggesellschaft man den Flug gebucht hat. Das ist nämlich am Flughafen in Bombay nicht so wie bei uns in Deutschland. Da heißt es nicht auf dem Flugticket das man an den Terminal soundso muss. Je nach der Fluggesellschaft wo man gebucht hat muss man an den dafür vorgesehenen Eingang am Flughafen in Bombay. Das sieht man auch auf dem einen Bild aus dem Taxi heraus, es zeigt wie man an den Terminal ankommt. Man fährt entlang von dem Oval, wie sich der Terminal in die Länge zieht und nennt dem Taxifahrer die Fluggesellschaft. Mein Taxifahrer wollte mir noch nicht mal einen Gepäckwagen holen geschweige denn dahin fahren, der sprach nur wenig Englisch.

An jedem Zugang oder Ausgang vom Flughafen in Bombay Security. Wenn man den Airport bei der Landung verlässt und man merkt das man vergessen hat Geld einzutauschen, hinterher kommt man da ohne gültiges Flugticket einfach nicht mehr hinein. Ist man erst mal drin wegen dem einchecken, dann kann man auch nicht mehr ohne weiteres das Gebäude durch den Ausgang verlassen. Neben dem Eingang vom Flughafen in Bombay, da ist ein Security Check, hier kann man sich direkt das Reisegepäck durchleuchten lassen. Man bekommt ein Schildchen an den Koffer der dann zum Check in transportiert werden muss.

So begibt man sich dann zum Gate und wartet bis der Flug aufgerufen wird. Was mich sehr wunderte, das es an jedem Flughafen auf der Welt andere Regelungen gibt was man mit in den Flieger nehmen kann und was nicht. Anscheinend denken sich die in Frankfurt, ach lassen wir dem doch die Feuerzeuge, die werden dem ja eh in Indien an den Airports abgenommen und die Inder können die besser gebrauchen als wir. Das Trinkwasser, das man sich im Innern von manchem Flughafen auf der Welt kaufen kann, dass darf man mit in das Flugzeug nehmen. In Frankfurt am Main, Deutschland da ist die Menge auf 125Milliliter begrenzt. In Delhi wird man gefragt ob man ein Baby hat, wenn man einen Liter Trinkwasser mit in den Flieger nehmen will. Die Sicherheit geht halt vor, das muss man auch verstehen.

Flughafen Bombay Mietwagen