Taj Mahal Besichtigung

Taj Mahal Besichtigung mit Bilder und Indien Reiseberichte aus dem Bundesstaat Uttar Pradesh. Eindrücke der Indien Pauschalreisen oder den individuellen Indien Reisen. Der Rundreisen durch Varanasi der heiligsten Stadt Indiens nach Agra mit dem Agra Fort sowie Delhi - Jaipur und die verlassene Stadt.

Das Taj Mahal in Agra und der heilige Fluss Yanuma im Indischen Bundesstaat Uttar Pradesh.

Taj Mahal Besichtigung, Bilder

Das Taj Mahal steht fast bei allen Indien Reisen auf dem Reiseprogramm, die meisten kommen bei den Rundreisen in Indien unter dem Motto, wir bereisen das Goldene Dreieck in Indien.

Das Taj Mahal in der Morgensonne betrachtet und wie sich das Grabmal in dem See spiegelt.

Das Goldene Dreieck bei den Indien Rundreisen wird so genannt, weil man da von Delhi nach Jaipur und Agra an das Taj Mahal reist.

Ganz oben auf dem Panoramabild vom Taj Mahal erkennt man die vielen Besucher, das war im Februar. Kommt man an das Taj wenn es später im Jahr ist, dann ist es viel heißer und weniger Touristen sind am Taj Mahal. Ich war schon öfters da.

Habe bereits Bilder vom Taj Mahal aus beinahe jeder erdenklichen Perspektive gemacht. Jetzt will ich aber zunächst mal was über die Entstehungsgeschichte und der Kunst über das Taj Mahal erzählen.

Taj Mahal Kunst

Wenn man beim Taj Mahal von den Künsten spricht meint man in erster Linie die Baukunst. Bei der Kunst vom Taj Mahal kann man von einer beeindruckenden Anlage islamischer Baukunst sprechen.

Das Taj Mahal in Agra, im Indischen Bundesstaat Uttar Pradesh bei einer Indien Rundreise im Jahr 2011.

In der islamischen Baukunst versuchen die Baumeister oft das Paradies auf Erden zu schaffen, einen wohl behüteten nach außen abgeschirmten Bezirk.

Wasserflächen, einen schön angelegten und bis zum äußersten gepflegten Garten und mächtige Portale über die man dieses auf Erden geschaffen Paradies betreten kann. So würde ich das jetzt einfach mal im Groben sagen. Man beachte die Symmetrie am Taj Mahal.

Bei der Taj Mahal Besichtigung an dem mit Edelsteinen besetztem Grabmal aus weißem Marmor, an dem im Jahr 1631 die Arbeiten von etwa 20.000 Arbeiter begannen und 20 Jahre lang gebaut wurde, soll als Mausoleum von dem Shah Jehan für seine verstorbene Gemahlin Mumtaz Mahal die er sehr geliebt hatte, der Anlass gewesen sein, erzählte uns der Reiseleiter.

Hat man eine Rajasthan Rundreise als Pauschalreise gebucht besichtigt man morgens das Taj Mahal das Agra Fort und am Nachmittag die Geisterstadt Fatehpur Sikri.

Schuhe die von den Touristen vor dem Betreten der Treppenstufen zur Plattform vom Taj Mahal ausgezogen werden müssen.

Hat man etwas mehr Zeit weil man Indien auf eigene Faust bereist bietet es sich an auch die nähere Umgebung vom Taj Mahal in Augenschein zu nehmen.

Da gibt es nämlich noch mehr zu entdecken was mit dem täglichen Leben der Inder zu tun hat. Wie und von was manche Inder hier ihren Lebensunterhalt bestreiten. Und man kann das Taj Mahal in unterschiedlichem Licht fotografieren so wie wir das gemacht haben was unsere Bilder auch zeigen.

Der heilige Fluss Yanuma der das Agra Fort und das Taj Mahal tangiert dort gibt es zum Beispiel Inder die Brennmaterial aus Kuhfladen formen und mit ihren Kamelen ausliefern und verkaufen. Mit diesen Fladen aus Kuhdung wird in Indien gekocht.

Hat man sich ein Hotelzimmer in der Nähe vom Taj Mahal gebucht so kommt man auch in den Genuss das Taj Mahal in der Morgensonne zu sehen so wie auf dem einen Bild das ich hier mal zeige, das hat auch seinen ganz besonderen Reiz und es sind noch nicht so viele Touristen da wie tagsüber die mit den Reisebussen der Indien Pauschalreisen zu tausenden kommen.

Grab der Königin Mumtaz Mahal und dem Mogul König Shah Jahan im Taj Mahal bei unseren Indien Reisen.

Das Erscheinungsbild ändert sich je nach Lichteinfall tagsüber ständig am Taj Mahal, die Farben der Fassade die manchmal eher weiß und anderes mal eher rötlich oder bläulich schimmern soll aber vom Erbauer so gewollt sein, was etwas mit dem islamischen Glauben der Moguln zurückzuführen ist.

Taj Mahal Grabkammer: Für die Besichtigung der Grabkammer der Mogul-Königin muss man schon an der Treppe die Schuhe ausziehen.

Man kann sich Überschuhe aus Stoff mieten wenn man ins innere vom Taj Mahal an die Grabkammer von dem Mogul-Herrscher-Paar Mumtaz Mahal und Shah Jahan will wie man auch auf einem unserer Bilder einer Touristin aus Deutschland sehen kann, die hat nämlich welche an.

Wir haben das gemacht weil man ja nie weiß wie oft man in seinem Leben das Taj Mahal von innen sehen kann, ob man jemals wieder nach Indien Reisen kann. Da würde ich auch nicht auf den sehr hohen Eintrittspreis für das Taj Mahal schauen um dieses Grabmal zu besichtigen.

Touristin mit rosa Farben Überschuhen auf den Marmorplatten bei der Besichtigung vom Taj Mahal.

Nun gut, wenn ich ehrlich bin ist das nicht so interessant eine Marmorplatte mit Aufbau der aussieht wie ein Sarg in der Grabkammer vom Taj Mahal zu sehen wie auch das eine Bild zeigt wo die Konigin und erwählte des Palastes begraben ist. Viel interessanter sind die kunstvoll in Marmor geschnitzten Wände mit Ornamenten mit Blumenmuster und eingelassenen Halbedelsteinen im Taj Mahal. Es handelt sich eben um ein Grabmal.

Die weißen Marmorplatten am Taj Mahal können morgens sehr kalt werden und tagsüber sehr heiß, die meisten Inder sind das ja gewohnt deshalb darauf achten das man Socken dabei hat.

Die von den Touristen zurück gelassenen Schuhen vor der Treppe zur Plattform und den Marmorplatten am Taj Mahal die kommen nicht weg da braucht man keine Angst zu haben. Besser man lässt die Designerschuhe im Hotel wenn man das Taj Mahal besichtigt oder gibt die in ein Schließfach.

Im 17. Jahrhundert war das als der Mogul-Herrscher Shah Jahan von seinem Fort aus in voller Sehnsucht auf das Grabmal seiner großen Liebe schaute die im Jahr 1631 verstarb.

Moschee am Taj Mahal aus roten Sandsteinen und weißen Kuppeldächern neben dem Taj Mahal.

Die Errichtung vom Taj Mahal das zum größten Teil aus weißem Marmor erbaut ist dauerte 20 Jahre. Der Mogul Herrscher Shah Jahan starb 1666 und ließ sich neben seiner Frau mit der er 14 Kinder hatte im Taj Mahal bestatten.

Die mächtigen Torbauten die als Zugänge zum Taj Mahal dienen sowie die vier Minarette, das Taj Mahal das 54 Meter in den Himmel ragt, der als Paradies angelegte Garten mit seinen vielen in der Sonne leuchtenden Blumenbeeten, die Moschee aus roten Sandsteinen und ein Gästehaus des Mogul Prinzen, darüber könnte man zusammen mit vielen weiteren Bildern noch mehr Geschichten aus Indien erzählen.

Am besten ist natürlich man kommt selbst hierher und lässt diese Bilder auf sich wirken, so kann man sich das schon eher vorstellen wie das damals bei den Mogul Prinzessinnen war und wie die sich gefühlt haben müssen. Da vergisst man aber auch schnell das ohne den Fleiß der Untertanen nicht viel entstanden wäre. Das Taj Mahal ist an allen Zugängen von Polizisten mit Maschinengewehren schwer bewacht und auf dem weitläufigen Gelände verteilt.

In Indien gibt es noch viele weitere Top-Sehenswürdigkeiten die sich auch lohnen zu besichtigen. Wir können Ihnen ja hier schon mal die besten Bilder der Indien Reisen zeigen damit Sie selbst sehen können wie das aussehen kann wenn Sie Ihren eigenen Urlaub in diesem exotischen Land auf dem indischen Subkontinent verbringen.

Ein weiteres Highlight unserer Indien Reisen wo man auch viele Mosaiken in einem mächtigen Palast sehen kann befindet sich in Rajasthan das ja auch auf dieser Reiseroute liegt, Amber in der Nähe von Jaipur.

Bleibt man aber noch länger am Taj Mahal und hat in der Nähe sein Hotel empfiehlt es sich Agra zu erkunden und die Umgebung vom Taj Mahal das manchmal auch an Vollmondnächten besichtigt werden kann.

Agra Fort